Nachdem die URL zu diesem Projekt das erste Mal auf twitter und auch auf Facebook geteilt wurde, gab es einen erstaunlichen Rücklauf.

Es haben sich auf Anhieb mehrere Personen gemeldet, die das Projekt als zeitgemäß bestätigten, einige Betroffene, die sofort in ein solches Wohnprojekt einziehen würden und auch potentielle Mitwirkende, die bereits aktiv an der Konzeptionierung, Informations- und Knowhow Suche beteiligt sind und auch aktiv an einer Vereinssatzung mitarbeiten.

Liebe Mitmenschen! Mir geht das Herz auf bei soviel Beteiligung!

Da das Projekt als reales Wohnhaus (-Siedlung) noch keine feste Lokalität hat, ist also die Mitarbeit nicht vom Wohnsitz abhängig. Außerdem soll das Konzept sowieso übertragbar sein in andere deutschsprachige Regionen.